Vom ehemaligen Handwerksbetrieb zum agierenden Marktführer
Vom ehemaligen Handwerksbetrieb zum agierenden Marktführer

Vom ehemaligen Handwerksbetrieb zum agierenden Marktführer

Das Familien-Unternehmen in vierter Generation mit mehr als 100 Jahren Erfahrung

Über uns

Mehr als 100 Jahre Erfahrung, technisches Know-How und laufende Innovation haben uns zu dem gemacht was wir jetzt sind. Führendes Betonfertigteilbau-Unternehmen Österreichs. Jede/r einzelne der rund 950 MitarbeiterInnen bei OBERNDORFER leistet einen klaren Beitrag zu bester Qualität. Somit können wir Gesamtlösungen für große, sowohl auch kleine und komplexe Bauprojekte anbieten und entdecken innovative Lösungen für die Zukunft.

Seit mehr als 100 Jahren ist der Name OBERNDORFER als Pionier der Bauindustrie bekannt
Der Pionier

Seit mehr als 100 Jahren ist der Name OBERNDORFER als Pionier der Bauindustrie bekannt

Der Erfolg der Firma OBERNDORFER ist KommR Helmut Oberndorfer zu verdanken, der 1974 die Unternehmensleitung übernahm. Ganz nach dem Leitspruch: „Wir gestalten die Zukunft des Bauens“, startete er mit revolutionären Technologien und Innovationen den Expansionskurs. So wurde OBERNDORFER vom ehemaligen Handwerksbetrieb zum weit über Österreich hinaus agierenden Marktführer.

Die vierte Generation
Nachdem Mag. Simone Oberndorfer das Handelswissenschaftsstudium abgeschlossen hatte, sammelte sie einige Jahre Erfahrung bei DELOITTE in der Division Corporate Finance. Im Jahr 2006 stieg sie in das Unternehmen ein. 2018 folgte die gemeinsame Unternehmensleitung mit Vater Helmut Oberndorfer. Anschließend übernahm Mag. Simone Oberndorfer im April 2020 die Unternehmensleitung in der vierten Generation. Mag. Simone Oberndorfer als CEO, DI Werner Pröll, CTO, und Mag. Christian Nußbaumer, CFO, leiten gemeinsam das Unternehmen OBERNDORFER.

UNTERNEHMENSLEITBILD

Wer wir sind

100 Jahre Erfahrung und technisches Know-How in Verbindung mit zahlreichen Innovationen haben OBERNDORFER zum führenden Fertigteilbau-Unternehmen Österreichs und international bekannt gemacht. Schon immer waren es die Erfahrung und unsere MitarbeiterInnen, die unseren Erfolg angetrieben haben. Ganz im Sinne unserer Unternehmenstradition sind wir stets bestrebt Neues zu wagen, Know-How auszubauen und dieses in zukünftige Projekte einzubringen. Wir verfügen über einen breiten Erfahrungsschatz in der Produktion von Einbauteilen für die Betonfertigteilindustrie. Unseren Kunden bieten wir ein Komplettangebot an, welches die Produktion, bis hin zur Lieferung und Montage unserer Produkte beinhaltet. Unser Wissen verschafft uns einen entscheidenden Vorteil, alle vorhandenen Marktpotenziale konsequent zu nutzen.

Unsere Vision

„Durch Innovation und Digitalität machen wir Bauen noch einfacher und sicherer.“ lautet unsere Vision. Unser Ziel ist es, diese bis 2030 umzusetzen. Bis zum Ende dieser Dekade bleiben wir in Bewegung, um uns stetig zu verbessern. Wir halten die Augen offen, um neue Möglichkeiten zu entdecken. So werden Fehlerquellen frühzeitig identifiziert und eliminiert.

Wir entdecken neue Märkte und Chancen. Wir schließen erfolgreiche Allianzen und Partnerschaften. Die Leichtigkeit in einer schweren Branche hilft uns Potenziale klar zu identifizieren und zu kommunizieren.

Wir entwickeln Produkte und Leistungen, die Menschen die Angst vor der Digitalisierung nehmen, indem wir den Nutzen in den Vordergrund stellen. Dabei steht Sicherheit ganz klar an oberster Stelle. OBERNDORFER bleibt seiner Pionierrolle treu und ist, wie die letzten 100 Jahre, immer einen Schritt voraus.

Zahlreiche Unternehmen der Bauindustrie bauen bei ihrem Schritt in die Digitalisierung auf OBERNDORFER. Weil damit Bauen einfach und sicher geworden ist. Unseren Partnern und Auftraggebern vermitteln wir auf diese Weise die Sicherheit, mit OBERNDORFER die beste Wahl getroffen zu haben. Wir wollen Projekte realisieren, für die sich Generationen begeistern und damit nachhaltige Werte für die Zukunft schaffen.

Wie wir handeln

OBERNDORFER ermöglicht den leichten Zugang zum Angebot, kommuniziert klar und direkt, interagiert smart mit den Kunden und bietet ein einfaches und ganzheitliches Erlebnis. Das einzige Schwergewicht im Unternehmen sind unsere Kernprodukte: die Betonfertigteile. Trotzdem ist OBERNDORFER alles andere als schwerfällig, umständlich, kompliziert.  Die hohe Beratungsqualität, unsere Flexibilität und die Regionalität in der Produktion sowie ein absolutes Qualitätsprodukt bilden das solide Fundament unseres Unternehmens. Innovative Lösungen werden entwickelt und verständlich kommuniziert. Durch OBERNDORFER bekommt die Bauwirtschaft die Sicherheit einen echten und kompetenten Partner an ihrer Seite zu wissen.

1
3
Export

INTERNATIONAL QUALITATIV HOCHWERTIG BAUEN MIT OBERNDORFER

Die innovativen Betonfertigteilelemente und die gewohnt hohe Qualität werden aber nicht nur in Österreich sehr geschätzt. Die OBERNDORFER Produkte finden auch im Ausland großen Einsatz.

Die Vor-Ort-Betreuung durch unsere Vertriebsniederlassungen in den österreichischen Nachbarländern und die Flexibilität bei unseren Montage- und Transportleistungen kennzeichnen uns auch für Projekte im Ausland als kompetenten und leistungsfähigen Partner.

Zu unseren Hauptexportmärkten zählen Deutschland, Schweiz, Tschechien, Slowakei, Italien und Liechtenstein. Auf Anfrage sind wir auch gerne bereit dazu, die Gebiete zu erweitern.

Wir würden uns freuen auch Sie von unseren starken Leistungen überzeugen zu können und stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

FRANZ OBERNDORFER GmbH & CO KG

Lambacher Straße 14
4623 Gunskirchen
Österreich
T +43 (7246) 72 72-1220
E export [at] oberndorfer.at

Zu den Referenzen
Partner

Wahrer Unternehmenserfolg ist nicht zuletzt das Resultat starker Partnerschaften

Über die Jahre konnte OBERNDORFER ein starkes Partnernetzwerk aufbauen. Die enge Zusammenarbeit und die Möglichkeit, Synergien zu nutzen, erlauben eine Top-Performance über Unternehmensgrenzen hinaus. 

Chronik

Innovation aus Tradition in vierter Generation

Die Firma OBERNDORFER wurde 1912 als Handwerksbetrieb von Martin Oberndorfer gegründet. Damals wurden Dachsteine, Rohre und Mauersteine produziert. Dies war der Beginn einer Erfolgsstory, die bis heute – in die 4. Generation - unverändert von Expansion, Innovation und allen Stärken eines traditionellen oberösterreichischen Familienbetriebes gekennzeichnet ist.

1945 übernahm Franz Oberndorfer den Betrieb. Er begann 1946 mit der Herstellung von Betonsteinen und Decken. Etwa 1970 begann das Unternehmen mit der Produktion von groß dimensionierten Betonfertigteilen. Dieser Schritt in Richtung konstruktivem Fertigteilbau war richtungsweisend für das Unternehmen OBERNDORFER.

1974
1974
1974 wurde die Einzelfirma in die FRANZ OBERNDORFER KG umgewandelt und Helmut Oberndorfer übernahm die Leitung des Unternehmens.

1983
1983
OBERNDORFER ist das erste Unternehmen Österreichs, das die moderne Extrudertechnik bei der Produktion der Spannbeton-Hohldielen anwendet. Mit der erstmaligen erfolgreichen Produktion dieses Produkts in Extrudertechnik leistete OBERNDORFER auf europäischer Ebene Pionierarbeit.
1992
1992
Im März 1992 wurde die "VS-Hohldielen West Ges.m.b.H." in Radfeld (Tirol) gegründet. Eine weitere Produktionsstätte wurde errichtet. Um den Westen Österreichs und, vor allem, auch den deutschen sowie den Schweizer Markt besser erreichen zu können. In diesem hochmodernen Betrieb werden ebenfalls Spannbeton-Hohldielen, HWE-Hohlwände und die erste vorgespannte Elementdecke "Eurodec" produziert.
1999
1999
Wurde mit dem Werk in Großwilfersdorf (Steiermark) die OBERNDORFER Präsenz im südlichen Österreich verstärkt. Auf modernsten Multifunktionsanlagen werden Hohlwandelemente, Spannbeton-Hohldielen und Elementdeckenplatten hergestellt. Dadurch konnte die Lieferkapazität im In- und Ausland beträchtlich gesteigert werden.
2002
2002
OBERNDORFER übernimmt die Produktionsstätten der Firma Buhl. Diese wurden auf den modernsten Stand ausgebaut und steigern so die hohe Lieferbereitschaft in den Zentralräumen Wien und Niederösterreich. Heute werden in dem hochmodernen Fertigteilwerk Elementdecken, Wandfertigteile, Fertigteilstiegen und alle Arten von Sonderfertigteilen produziert.
2006
2006
OBERNDORFER übernimmt die Readymix Fertigteilproduktion und somit drei Werke in Kärnten und Niederösterreich. Mit der Integration der Werke in Völkermarkt, Villach und Wöllersdorf wurde ein wesentlicher Schritt hinsichtlich Kundennähe getätigt.
2007
2007
Aufgrund der stetigen Expansion in Rekordtempo wurde 2007 in Gunskirchen (Oberösterreich) die Hauptbürozentrale errichtet.
2009
2009
Gründung der REBLOC GmbH zur Herstellung und zum Vertrieb von Fahrzeugrückhaltesystemen.

2011
2011
2011 wurde das OBERNDORFER Werk in Sisak (Kroatien) eröffnet. Auf einer Fläche von ca. 50.000 m2 werden rund 35 MitarbeiterInnen beschäftigt. Zu den Hauptprodukten, welche in Kroatien produziert werden, zählen: Köcherhälse, Stahlbetonstützen, Sathlbetonträger, vorgespannte Hohldielen, Elementdecken, Wandsysteme sowie auch Treppensysteme.
2014
2014
Zusammenlegung der Werke Villach und Völkermarkt. Eine bestehende Halle wurde im Zuge der Erweiterung abgerissen und durch einen größeren Neubau für die Mattenschweißanlage ersetzt. Weiters wurde im Zuge des Umbaus ein zentrales Heizhaus errichtet, um die Produktion energieeffizienter betreiben zu können.
2014
2014
2014 erfolgte die Übernahme der Produktion von HACKER GITTERTRÄGERN ​in Sattledt. Daraufhin wurde die OBW Precast Technology GmbH gegründet, sie ist das Tochterunternehmen der OBERNDORFER Unternehmensgruppe. Die OBW Precast Technology GmbH ist spezialisiert auf die Produktion von Gitterträgern
2020
2020
Mag. Simone Oberndorfer übernimmt die Leitung des Unternehmens in der vierten Generation. Das Unternehmen startet mit der neuen Vision „Durch Innovation und Digitalität machen wir Bauen noch einfacher und sicherer“ in eine neue Ära.
1
12